www.rheinurlaub.de

Sagen am Rhein

Ein Stückchen Wahrheit ist immer dran !

Was wäre das romantische Rheintal ohne seine Rheinsagen? Wer kennt sie nicht die Loreley und das Lied von Heinrich Heine? Aber nicht nur die weit verbreitete Sage der schönen blonden Frau, die auf dem Felsen gesessen haben soll, können Sie hier nachlesen. Auch nicht so bekannte Sagen vom Mittelrhein haben wir für Sie bereitgestellt.

Da manche dieser Geschichten ziemlich lange sind, gibt es die Möglichkeit die Sagen als Textdatei downzuloaden. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Liste der Rheinsagen

loreley.jpg (18790 Byte)
Die Loreley bei St. Goarshausen
 Rheinsagen der linken Rheinseite  Rheinsagen der rechten Rheinseite

Geisterkirche und Vorgeschichte in Ehrenbreitstein (Koblenz)
Die Gründung des Klosters Marienburg bei Boppard (Boppard)
Die zwei Brüder (Hirzenach)

St.Goars Wunder (St.Goar)
Über St.Goar (St.Goar)
Die sieben Schwestern (Oberwesel)

Über den Namen Bacharach (Bacharach)
Die Weingötter am Rhein (Bacharach)

Geschicht zu Bacharach am Rhein, anno 95 (Bacharach)

Geburt eines Monstrums (Bacharach)
Das Schatzfeuer in Bacharach (Bacharach)
Die Burg Sooneck

Die Braut vom Rheinstein (nähe Trechtinghausen)
Ein bischoff von Mentz fressen die meuß (Bingen)
Über den Mäuseturm von Bingen (Bingen)


Die wandelnde Nonne (Niederlahnstein)
Die Feindlichen Brüder (Burg Sternfels und Liebenstein)
Geisterkirche und Vorgeschichte in Ehrenbreitstein (Koblenz)

Über Schloß Katz und Lurlei (St.Goarshausen)
Der Lurleiberg (St.Goarshausen)
Lurlei (Kaub, St.Goarshausen)

Der Teufel und die Lorelei (St.Goarshausen)
Die Sage von der Teufelsleiter bei Lorch (Lorch)
Die Wisperstimme (Lorch)

Die glühenden Kohlen (Lorch)
Not Gottes (Rüdesheim)

Hauptseite Rheinurlaub - Urlaub am Rhein