Deutsches Eck

Ort: Koblenz (linksrheinisch)
Besichtigungen:
immer möglich

Eintrittspreise: keine
Führung:
nicht bekannt

 

 

 

deutscheseck.jpg (18665 Byte)
Copyright (c) 1999

Geschichte:

Das Deutsche Eck liegt am Zusammenfluß des Rheines und der Mosel. Der Name stammt von den Deutschordensrittern, als sie 1216 dort einen Ordensbezirk ins Leben riefen. 1945 wurde das Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I. auf dem 1897 errichteten Denkmal zerstört. Mit der Einweihung am 18. Mai 1953 durch den Bundespräsidenten Theodor Heuss wurde das Denkmal in ein "Mahnmal der deutschen Einheit" umgewandelt. Seit neustem ist die Bronzestatue des Reiterstandbildes wieder auf dem Deutschen Eck zu bewundern.