Burg Reichenstein

Ort: zwischen Bacharach und Bingen (linksrheinisch)
Besichtigungen:
ganzjährig außer November und Dezember

Eintrittspreise: nicht bekannt
Führung:
täglich alle 40 Minuten; für größere Gesellschaften Anmeldung unter 06721 / 6117 oder 6101

Tips: bedeutende Geweih- und Waffensammlung in der Burg; wertvolle Sammlungen; Schloßhotel mit Restaurant; Autoauffahrt von Trechtingshausen an der B9; Parkplatz am Burghof; Fußweg von der B9 ca. 5 Minuten

 

 

rheichenstein.jpg (25241 Byte)
Copyright (c) 1999

Geschichte:

Am Ausgange des Morgenbachtales erhebt sich Burg Reichenstein, eine der ältesten Burgen am Rhein. 1213 wurde sie erstmals erwähnt als Besitz der Abtei Kornelimünster, entwickelte sie sich zu einem Raubritternest. 1253 gab es die erste Zerstörung durch den Rheinischen Städtebund. Die gewaltige bergseitige Mauer stammt wahrscheinlich aus dem 14. Jahrhundert. 1689 wurde sie von den Franzosen zerstört und 1900 von dem Großvater des heutigen Eigentümers wieder aufgebaut.