Burg Lahneck

Ort: Lahnstein (rechtsrheinisch)
Besichtigungen:
ganztägig von Ostern bis Oktober

Eintrittspreise: nicht bekannt
Führung:
nicht bekannt

Tips: Bewohnt; Gartenterrassen und Kaffee "Streitacker"; Autoanfahrt von der B42; Parkplatz vorhanden; Fußweg von der Bushaltestelle ca. 5 Minuten; über die Autostraße ca. 30 Minuten; Freilichtspiele im August und September

 

 

 

lahneck.jpg (19360 Byte)
Copyright (c) 1999

Geschichte:

An der Lahnmündung gelegen, erstreckt sich auf der Spitze des kräftigen Bergkegels die wiederaufgebaute Burg Lahneck. Im Jahre 1240 wurde diese Burg angelegt und um 1460 ließ Dieter von Isenburg eine vorgeschobene Schildmauer bedeutend verstärken.
Die 1688 zerstörte Burg wurde um 1860 unter Wahrung des alten Bestandes wiederaufgebaut.