Kurtrierische Burg

Ort: Boppard (linksrheinisch)
Besichtigungen:
April bis Ende Oktober

Eintrittspreise: nicht bekannt
Führung:
nicht bekannt

Tips: Möglichkeit der Besichtigung des städtischen Heimatmuseums (Vor- und Frühgeschichte), Thonet-Museum, Autoanfahrt von A61 oder B9 (B42 mit der Fähre übersetzen nach Boppard); Parkplatz vorhanden

 

 

kurtrierburg.jpg (30367 Byte)
Copyright (c) 1999

Geschichte:

Die Burg in Boppard wurde von Kurfürst Balduin von Trier angelegt, um nach dem Aufstand von 1327 die aufgezwungene erzbischögfliche Herrschaft zu festigen. 1499 wurde durch einen großen Brand die Burg zerstört, jedoch in dem darauffolgenden Jahr wieder aufgebaut. Der Bergfried überstand jedoch die Katastrophe.