Burg Rheinstein

Ort: zwischen Bacharach und Bingen (linksrheinisch)
Besichtigungen:
täglich von 9-19 Uhr, Dezember-Februar geschlossen

Eintrittspreise: nicht bekannt
Führung:
nicht bekannt

Tips: Autoanfahrt von Koblenz und Bingen (B9); Parkplatz unterhalb der Burg; Fußweg vom Parkplatz ca. 5 Minuten

 

 

rheinstein.jpg (17286 Byte)
Copyright (c) 1999

Geschichte:

Ehemals Voitsburg oder Feitsburg genannt liegt auf einer Anhöhe von neunzig Metern die Burg Rheinstein. Zum ersten mal urkundlich erwähnt wurde die Burg durch den Kaiser Otto III. zwischen 983 und 1002. Im 11. und 12. Jahrhundert diente sie dem Kurfürstentum und erzbistum Mainz als Schutz- und Trutzburg. Höhepunkt der Burgenherrlichkeit war der Aufenthalt Rudolf I. von Habsburg 1282-1286.
Als Ruine erwarb sie 1825 der kunstliebende Prinz Friedrich von Preußen, der sie im neugotischen Stil wieder aufbauen ließ.