Burg Eltville

Ort: Eltville (rechtsrheinisch)
Besichtigungen:
Burgführungen und Besichtigungen sind außer im Monat Januar ganzjährig möglich, Montags ist jedoch geschlossen.

Eintrittspreise: nicht bekannt
Führung:
nicht bekannt

 

 

 

main1.jpg (14439 Byte)

Geschichte:

Die Kurfürstliche Burg Eltville ist ein Wahrzeichen des Rheingaus. Errichtet wurde sie 1332 von Erzbischof Balduin von Trier und von Luxemburg. Nach 1330 war die Burg für ungefähr 150 Jahre bevorzugte Residenz der Mainzer Erzbischöfe.

Die Burg ist heute Kulturzentrum der Stadt Eltville und dient der Stadt für Empfänge, Galerien und Konzerte. Eigentümer ist die Stadt Eltville. In der Burg befindet sich eine Gutenberg Gedenkstätte.

Auto-Anfahrt, vom Rheinufer; Parkplatz, Fußweg von ca. 3 Minuten von dort ab

Weitere Informationen:
Verkehrsamt Eltville